Serdar Edem

„Man kann nur praktisch für sich feststellen, ob man Affinität zu einem Gewerk hat.“

Sie wollen mehr über unsere Botschafter*innen erfahren oder sie zu sich einladen?

Ihre Kontaktperson

Ralf Eylmanns

Ralf Eylmanns

Regionale Koordinierung der Initiative

Berater, Bildungslotse und Bildungscoach

ralf.eylmanns@hwk-aachen.de

Tel.: +49 241 471-162

Beruf und aktuelle Position: Metallgestalter und Student im Bereich Meisterdesign
Handwerkskammer: Aachen
Betrieb: Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg
Gesprochene Sprachen: Deutsch, Englisch

Mein beruflicher Weg

Ich habe bereits zu Schulzeiten in einer Metallschleiferei gearbeitet.Nach der Schule habe ich ein  Studium in Aachen angefangen, jedoch abgebrochen. Durch das Programm „Reset“ habe ich mich zur Lehre zum Metallgestalter entschieden und studiere jetzt Meisterdesign an der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg.

Ich wurde in Deutschland geboren

Ich habe mein Abitur gemacht, ein Studium an der RWTH Aachen abgebrochen und bin durch die Beratung an der Handwerkskammer Aachen an die Lehrstelle gekommen.

Ich wurde von der Handwerkskammer Aachen, vor allem von Herrn Rainer Schaar unterstützt.

Meine aktuelle Position

Ich bin begeisterter Handwerker und Gestalter. Ich mag es, qualitativ hochwertige Produkte zu erschaffen, die individuellen Situationen auf der Baustelle und das präzise Arbeiten bei der Fertigung.

Mein Team ist jung und dynamisch und wir gehen eher familiär miteinander um. Die Auftragslage ist abwechlungsreich, da wir Einzelanfertigungen bearbeiten.

Meine beruflichen Perspektiven und weiteren Ziele

Nach meinem Studium zum Meisterdesigner möchte ich in die Selbstständigkeit.

Meine Botschaft für andere Menschen

Ich möchte Leuten die Möglichkeiten und Perspektiven im Handwerk aufzeigen und gegen den Fachkräftemangel ankämpfen.

Sie sollten Praktika absolvieren, denn man kann nur praktisch für sich feststellen, ob man Affinität zu einem Gewerk hat.

Tägliche Kommunikation im Alltag ist wichtig, um mit der Sprache vertraut zu werden. Auch wenn es Kommunikationsprobleme gibt, sollte man die Scham ablegen und mit Händen und Füßen quatschen. Außerdem sollte man bei jeglicher Art von Problemen nach Hilfe fragen.

Mehr zum Beruf erfahren? Hier Filme anschauen!

Noch mehr Infos zu diesem Beruf finden Sie hier.

Gefördert vom