Abdi Sainal Turki
© Kathrin Jegen

Abdi Sainal Turki

„Es macht Spaß als Botschafter zu arbeiten.“

Sie wollen mehr über unsere Botschafter*innen erfahren oder sie zu sich einladen?

Ihre Kontaktperson

Julia Yilmaz

Regionale Koordinierung der Initiative

Beraterin für Integrationsprozesse im Projekt "Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber (IHAFA)"

jyilmaz@hwk-hannover.de

Tel.: +49 5131 7007-682

Beruf und aktuelle Position: Metallbauer (Geselle)

Handwerkskammer: Hannover

Betrieb: Raphael Kierey Metallgestaltung GmbH

Gesprochene Sprachen: Deutsch, Kurdisch, Arabisch

Meine aktuelle Position

Mir gefällt generell das Handwerk und, dass ich selbst etwas herstellen kann.

Die Ordentlichkeit, Freundlichkeit und die Akzeptanz von persönlichen Meinungen.

Mein beruflicher Weg

Ich habe ein Berufsvorbereitungsjahr im Bereich Metall absolviert und ein Praktikum beim Betrieb Raphael Kierey gemacht. Schon nach einer Woche wurde mir ein Ausbildungsplatz angeboten.

Der erste und wichtigste Schritt war, dass ich Deutsch gelernt habe. Als zweites habe ich versucht zu erfahren, wie man erfolgreich in Deutschland wird und habe viel gelernt.

Unterstützung habe ich von meiner Familie, meiner Lehrerin und durch das Arbeitsamt erhalten.

Meine beruflichen Perspektiven und weiteren Ziele

Ich bin mir nicht sicher, aber kann mir vorstellen meine Meisterausbildung zu machen.

Meine Botschaft für andere Menschen

Es macht Spaß als Botschafter zu arbeiten und anderen Leuten zu helfen. Außerdem erhalte ich viele Informationen.

Sie sollten nicht aufgeben, denn die Arbeit und die Ausbildung im Handwerk macht Spaß.

Es ist wichtig Deutsch zu sprechen, viel zu lernen und die Schule zu besuchen oder eine Ausbildung zu machen. Man sollte nie aufgeben, sich über das System in Deutschland zu informieren und viele Kontakte knüpfen.

Mehr zum Beruf erfahren? Hier Filme anschauen!

Noch mehr Infos zu diesem Beruf finden Sie hier.

Gefördert vom