30.09.2022, Interview im Rahmen des „Sommer der Berufsbildung“, Berlin

Nawidullah Barekzai berichtet über seine Karriere und Botschafter-Tätigkeit

Unsere Botschafter*innen berichten auf verschiedene Arten und in verschiedenen Medien über sich, ihre Wege ins Handwerk und ihre Berufe. Nawidullah Barekzai wurde nun im Rahmen des „Sommer der Berufsbildung“ vom ZDH interviewt.

Im Interview erzählt er, wie er im Alter von 15 Jahren nach Deutschland kam und seinen Weg über Praktika ins Handwerk – zum Beruf des Kfz-Mechatronikers – fand. Er berichtet, warum man nach der Ausbildung „erst richtig“ anfängt, wie er seinen Meister gemacht hat und wie er sich anschließend selbstständig gemacht hat. Außerdem erzählt er auch von der Hilfsbereitschaft, die er erfahren hat und nun als Botschafter an andere Zugewanderte zurückgeben möchte: „Ich will anderen helfen und dass mein Unternehmen es auch tut.“

„Im Handwerk kannst du alles erreichen!“

Auch die Vorteile des Handwerks an Zugewanderte zu kommunizieren, sieht er als wichtig an. Denn Handwerk, so Nawidullah Barekzai, sei „Wissen, das dir keiner nehmen kann. [E]s gibt so viele gute – und gut bezahlte – Handwerksberufe […]. Im Handwerk kannst du nichts falsch machen – aber alles erreichen!“

Das ganze Interview gibt es hier zu lesen: https://www.zdh.de/presse/handwerk-stories/im-handwerk-kannst-du-alles-erreichen/

Mehr zum „Sommer der Berufsbildung“: https://www.aus-und-weiterbildungsallianz.de/AAW/Navigation/DE/Home/home.html

Sie haben Fragen?

Ihre Kontaktperson:

Katharina Hamann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion & Social Media

khamann@zwh.de

Tel.: +49 157 85045656

Gefördert vom