26.05.2021, Integrationspreis Handwerk NRW 2021, Aachen

Integrationspreis Handwerk NRW 2021: Botschafter-Betrieb erhält Auszeichnung

Träger des Integrationspreises und neuer Botschafter des Handwerks mit den Gratulanten der Handwerkskammer (v.l.n.r.): Ralf Eylmanns (HWK), Johann Ohligschläger, Sven Ohligschläger, Innocent Mhlanga (alle Elektro Ohligschläger), Peter Deckers, Marco Herwartz (beide Handwerkskammer Aachen). Foto: Elmar Brandt / Handwerkskammer Aachen

Am Diversity-Tag der Charta der Vielfalt wurde nicht nur in zahlreichen Projekten die Aufmerksamkeit auf die Vielfalt in Betrieben gelegt, sondern auch der Integrationspreis Handwerk NRW 2021 verliehen:
Der Preis richtet sich an engagierte Handwerker*innen, die sich für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte einsetzen und damit auch ein positives Zeichen für die Vielfalt im deutschen Handwerk setzen. Verliehen wird er alle zwei Jahre gemeinsam von den sieben Handwerkskammern in NRW und dem Westdeutschen Handwerkskammertag (WHKT). Dabei organisiert jeder Kammerbezirk die Verleihung eigenhändig.

Elektro Ohligschläger ausgezeichnet

Unter den sieben ausgezeichneten Betrieben in ganz NRW ist auch die Elektro Ohligschläger GbR. Sven und Johann Ohligschläger nahmen die Auszeichnung des Präsidenten der Handwerkskammer Aachen, Marco Herwartz, und des Hauptgeschäftsführers, Herrn Peter Deckers, entgegen. Sie setzen sich in ihrem Unternehmen bereits länger für die Integration der Zugewanderten in den Arbeitsmarkt ein und dabei auch insbesondere für die Integration in den Betrieb und das kollegiale Umfeld.

Arbeiten in einem ausgezeichneten Betrieb

Aktuell bildet das Unternehmen sechs Lehrlinge aus, darunter auch Zugewanderte aus Syrien und Afghanistan. Bei der Überreichung war auch ein Koordinierungspartner der Initiative, Herr Ralf Eylmanns von der Handwerkskammer Aachen, dabei. Denn der Betrieb ist auch mit der Initiative verknüpft.
Teil des Betriebes ist auch der neue Botschafter des Handwerks aus Aachen: Innocent Mhlanga arbeitet als Elektrikergeselle bei der Elektro Ohligschläger GbR. Der Betrieb bildet immer wieder Menschen mit Zuwanderungsgeschichte aus und nimmt die Gesellen anschließend als Fachkräfte bei sich auf.

Aufnahme in die BBH-Familie

Innocent Mhlanga ist nach dem Abschluss seiner Gesellenprüfung Anfang 2020 ebenfalls von dem engagierten Betrieb übernommen worden. Er kommt aus Simbabwe und ist seit 2015 in Deutschland.
Er ist damit nicht nur in die Firma Ohligschläger aufgenommen worden, sondern seit diesem Jahr ist er auch Teil der „Familie“ unserer Botschafter*innen. Der Integrationspreis wurde gleich zum Anlass genommen, ihn offiziell zum Botschafter zu ernennen. Eine Chance, die sich durch die Covid-19-Pandemie zuvor noch nicht ergeben hatte.

Weitere mit dem Integrationspreis Handwerk NRW 2021 ausgezeichnete Betriebe sind:

• HWK Aachen: Elektro Ohligschläger, Würselen
• HWK OWL zu Bielefeld: Bäckerei und Konditorei Hensel, Enger
• HWK Dortmund: Bäckerei Wilhelm Kanne, Lünen
• HWK Düsseldorf: HMM Holz und Metallmöbel, Erkrath
• HWK zu Köln: Liebe zum Detail Friseure, Köln
• HWK Münster: Prodens Dentaltechnik, Recklinghausen
• HWK Südwestfalen: Fliesenlegermeister Michael Bär, Siegen

Sie haben Fragen?

Ihre Kontaktperson:

Katharina Hamann

Bundesweite Koordinierung der Initiative

Projektmitarbeiterin

khamann@zwh.de

Gefördert vom