11.06.2021, Online-Talk der Botschafter*innen des Handwerks, Hildesheim

Botschafter*innen erproben neues Format für die Ansprache von Ratsuchenden

Unter dem Titel „Handwerksberufe mit Zukunft. Ausbildung und Arbeit für Eingewanderte“ veranstaltet das Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Geflüchtete und Asylbewerber (IHAFA) zusammen mit vier Botschaftern des Handwerks aus dem Kammerbezirk Hildesheim-Südniedersachsen eine digitale Informationsveranstaltung. Die zentrale Koordinierung der BBH-Initiative der ZWH unterstützt bei der Vorbereitung und Durchführung.

Ziel und Inhalt der Veranstaltung

Mit dem neuen Format des Online-Talks sollen junge Menschen mit Migrationshintergrund aus der Region Hildesheim-Südniedersachsen für eine duale Berufsausbildung im Handwerk interessiert werden. Moderiert wird die Veranstaltung von Mohammed Nouali, Vorsitzender des Migrationsbeirates der Stadt Hildesheim.

Die Botschafter Farhad Azizi, Imad Scheich Saadun, Janvier Mugabo und Tsegay Mogos Merhawi werden von ihrem persönlichen Weg in das Handwerk berichten. Auf Augenhöhe mit den Ratsuchenden und Interessierten informieren die Botschafter darüber, was das Handwerk ausmacht und welche beruflichen Perspektiven mit einer handwerklichen Tätigkeit verbunden sein können.

Veranstaltungstermin und Anmeldung

Die digitale Veranstaltung findet am Freitag, den 25.06.2021, von 17:00 bis 18:00 Uhr statt. Interessierte können sich ab sofort unter www.botschafter-des-handwerks.de/online-talk/hildesheim anmelden. Weiterführende Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie ebenfalls von:

Herrn Malte Diercks
Projektkoordinator Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Geflüchtete und Asylbewerber (IHAFA)
Telefon: 05121 162-170
E-Mail: info@ihafa.de

Sie haben Fragen?

Ihre Kontaktperson:

Malte Diercks

Malte Diercks

Regionale Koordinierung der Initiative

Projektkoordinator "Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber (IHAFA)"

malte.diercks@hwk-hildesheim.de

Tel.: +49 5121 162-170

Gefördert vom