Homam Al Jendi

Homam Al Jendi

„Tue das, was du liebst, und du wirst Erfolg haben!“

Beruf und aktuelle Position: Kfz-Mechatroniker (Geselle)

Handwerkskammer: Südthüringen

Betrieb: CarUnion, Bad Salzungen

Gesprochene Sprachen: Arabisch, Deutsch, Englisch

Mein beruflicher Weg

Durch meine Ausbildung habe ich den Beruf des Kfz-Mechatronikers erlernt.

Ich lebe seit 6 Jahren in Deutschland.

Von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter.

Meine aktuelle Position

Es gibt immer etwas Neues und in meiner Arbeit treffen sich die geistigen und die körperlichen Aktivitäten.

Meine Kollegen sind nett und helfen mir immer.

Meine beruflichen Perspektiven und weiteren Ziele

Meine Sprachkenntnisse zu verbessern und mich dann zum Meister ausbilden zu lassen.

Meine Botschaft für andere Menschen

Sie wollen mehr über unsere Botschafter*innen erfahren oder sie zu sich einladen?

Ihre Kontaktperson

Bild: Klaus Polinske

Klaus Polinske

Regionale Koordinierung der Initiative

Mitarbeiter im Projekt "Förderung der beruflichen Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte - FIF"

klaus.polinske@btz-rohr.de

Tel.: +49 36844 47-309

Mehr zum Beruf erfahren? Hier Filme anschauen!

Noch mehr Infos zu diesem Beruf finden Sie hier.

Xhejdi Keli

„Never give up! – Gib niemals auf!“

Beruf und aktuelle Position: Friseurin (Meisterin)

Handwerkskammer: Südthüringen

Betrieb: Ihr Friseur

Gesprochene Sprachen: Albanisch, Englisch, Deutsch

Mein beruflicher Weg

Als ich in Deutschland angekommen bin, habe ich einen Deutschkurs angefangen und mich jede zweite Woche über verschiedene Berufe informiert – bis ich den richtigen Beruf gefunden habe, in den ich mich verliebt habe.

Ich habe zuerst den Deutschkurs B1 absolviert. Gleich danach habe ich eine Ausbildung als Friseurin angefangen und im Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen. Im August 2020 habe ich mit der Meisterausbildung begonnen.

Ich habe Unterstützung von der Handwerkskammer, meiner Familie, meiner Chefin und von meinen Kolleginnen bekommen.

Meine aktuelle Position

Mir gefällt an meinem Beruf die kreative Arbeit, dass man sich mit neuen Trends beschäftigt, die neuen Herausforderungen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Menschen.

Mir gefällt die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und meiner Chefin. Inzwischen habe ich eigene Stammkunden, da macht die Arbeit noch mehr Spaß.

Meine beruflichen Perspektiven und weiteren Ziele

In Zukunft, wenn ich meinen Meister erfolgreich abgeschlossen habe, möchte ich mich selbstständig machen.

Meine Botschaft für andere Menschen

Viele Menschen müssen genau wie ich früher nach der Flucht bei null anfangen und ihr Leben in Deutschland neu gestalten. Ich möchte ihnen helfen und sie motivieren.

Mit der richtigen Motivation erreichen sie ihre Ziele. Sie sollten sich trauen und sich nicht von den drei Jahren Ausbildungsdauer abschrecken lassen. Wenn es der richtige Beruf ist, der Spaß macht, vergehen die drei Jahre wie drei Tage.

Auf jeden Fall die deutsche Sprache lernen – das ist für mich das Fundament für ein Leben in Deutschland.

Never give up! – Gib niemals auf! – Mos u dorezo kurre!

Sie wollen mehr über unsere Botschafter*innen erfahren oder sie zu sich einladen?

Ihre Kontaktpersonen

Bild: Klaus Polinske

Klaus Polinske

Regionale Koordinierung der Initiative

Mitarbeiter im Projekt "Förderung der beruflichen Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte - FIF"

klaus.polinske@btz-rohr.de

Tel.: +49 36844 47-309

Mehr zum Beruf erfahren? Hier Filme anschauen!

Noch mehr Infos zu diesem Beruf finden Sie hier.

Farhad Mohammadi
Farhad Mohammadi

Farhad Mohammadi

„Einfach weitermachen und niemals aufgeben!“

Sie wollen mehr über unsere Botschafter*innen erfahren oder sie zu sich einladen?

Ihre Kontaktperson

Bild: Klaus Polinske

Klaus Polinske

Regionale Koordinierung der Initiative

Mitarbeiter im Projekt "Förderung der beruflichen Integration ausländischer Fach- und Arbeitskräfte - FIF"

klaus.polinske@btz-rohr.de

Tel.: +49 36844 47-309

Beruf und aktuelle Position: Elektroniker für Gebäude und Systemtechnik (Geselle)

Handwerkskammer: Südthüringen

Betrieb: ELKOM Elektro- und Kommunikationstechnik GbR

Gesprochene Sprachen: Deutsch, Farsi

Mein beruflicher Weg

Meine aktuelle Position

Anderen zu helfen und man kann fast überall einen Job fnden.

Meine beruflichen Perspektiven und weiteren Ziele

Meine Botschaft für andere Menschen

Niemals aufzugeben, sich auf ihre eigenen Ziele zu konzentrieren.

Niemals sich von jemandem runterziehen lassen, einfach fleißig weitermachen.

Es gibt Höhen und Tiefen auf dem Weg, einfach weitermachen und niemals aufgeben.

Mehr zum Beruf erfahren? Hier Filme anschauen!

Noch mehr Infos zu diesem Beruf finden Sie hier.

Gefördert vom