Organisation der Initiative

Erfahren Sie hier mehr über die Organisation und die Strukturen der Initiative „Botschafterinnen und Botschafter des Handwerks“.

Erfahrene Beratungsfachkräfte der Handwerkskammern sind als regionale Koordinator*innen der Initiative tätig. In Ihren Händen liegt die Umsetzung der Initiative in ihrer Region. Dazu gehören:

  • die Ansprache und Gewinnung von potenziellen Kandidat*innen, die sich als Botschafter*innen eignen sowie der Kontakt zu Betrieben vor Ort,
  • die Planung, Organisation und Durchführung von Schulungsangeboten für die Botschafter*innen zur Vorbereitung auf ihre Einsätze und zur persönlichen Weiterentwicklung,
  • die Planung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen für Ratsuchende,
  • die Koordinierung der Einsätze sowie die Betreuung und Begleitung der Botschafter*innen
  • das Angebot regelmäßiger Austauschtreffen der Botschafter*innen,
  • die Bereitstellung finanzieller Mittel für Aufwandsentschädigungen der Botschafter*innen.

Im Rahmen ihrer Tätigkeiten im Förderprogramm IQ ist die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH e.V.) als Leitstelle für die bundesweite Öffentlichkeitsarbeit, den Transfer in weitere Regionen und die Koordinierung der Initiative tätig. Das Multiplikatorenprojekt IQ der ZWH unterstützt und begleitet die Handwerkskammern und ihre Botschafter*innen bedarfsorientiert bei der regionalen Umsetzung von der Planung über die regionale Entwicklung des Ansatzes bis zur Evaluation der Ergebnisse und der Weiterentwicklung der Initiative.

Unsere Unterstützungsleistungen umfassen:

  • Erstgespräche mit den Verantwortlichen der Handwerkskammern zur Bedarfserhebung,
  • Konzeption und Durchführung von Workshops und Arbeitstreffen mit Kammern und ggf. Kooperationspartnern zur Entwicklung der regionalen Umsetzungsstrategien,
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen für die Botschafter*innen
  • Vernetzung der Partnerkammern mit den Angeboten des IQ Netzwerks vor Ort,
  • Bedarfsorientierte Entwicklung und Bereitstellung von Kommunikations- und Informationsmaterialien wie Give-aways, Broschüren, Postern und Flyern für verschiedene Zielgruppen wie potenzielle Kandidat*innen für die Botschafterrolle, Betriebe, Kooperationspartner für Veranstaltungen etc.

Sie haben Fragen?

Ihre Ansprechperson:

Michael Saal

Bundesweite Koordinierung der Initiative

Projektmitarbeiter

msaal@zwh.de

Tel.: +49 211 302009-45

Gefördert vom